Harzer Hexentrail von Osterode nach Altenau und zurück

Trailrunning im Harz

Anfang September 2014 findet in Osterode am Harz der neue Harzer Hexentrail statt, eine Art Ersatzveranstaltung für den Oxfam Trailwalker. Es wird auch in 4er Teams gestartet und es handelt sich auch um einen Charity-Lauf. Die Strecke wird eine Länge von 60km und haben und insgesamt müssen die Trailrunner knappe 1.800 Höhenmeter überwinden. Die TeilnehmerInnen haben 15 Stunden Zeit, um den Hexentrail zu meistern.

Streckenbeschreibung Hexentrail – 60km in 15 Stunden

Start des Harzer Hexentrails ist auf dem Kornmarkt in Osterode am Harz. Vermutlich fällt morgens um 6:00Uhr der Startschuß. Das erste große Ziel ist die Schindelkopfhütte oberhalb der Sösetalsperre. Hier ist übrigens auch eine Stempelstelle der Harzer Wandernadel. Normalerweise laufen die meisten nun über den Nassen Weg zur Hanskühnenburg, doch hier läuft man erstmal wieder bergab in Richtung „Schacht“ und zur Vorsperre auf 350m üNN. Die nächsten 6km beanspruchen die Oberschenkel der bis zum Maximum, es geht bis auf 811m üNN hoch zur Hanskühnenburg. Diesen Abschnitt werden schon viel vom Oxfam Trailwalker kennen. Weiter nun auf dem Reitstieg. Aber am Auerhahnplatz führt der Trail in Richtung Ackerblick und bergab nach Riefensbeek-Kamschlacken. Mn kann es sich ja schon denken, danach sind wieder Höhenmeter angesagt. Nächstes Zwischenziel ist nun Stieglitzeck und Altenau. Die Folgekilometer werden nun auf dem Harzer Hexenstieg absolviert. Bis nach Buntenbock folgen die Trailrunner der kleinen grünen Hexe. Da der Hexenstieg ab dieser Stelle quasi nur bergab geht, hat der Veranstalter eine Schleife zur Kuckholzklippe einbaut. Diese führt damnn runter nach Lerbach und wieder hoch zum Hexenstieg. Der Rest des Harzer Hexentrails beschreibt die letzten 8 Kilometer des Premiumwanderweges.

Die Strecke ist nicht einfach und in 15 Stunden für den Normlo nur schwer zu schaffen. Es geht also wirklich mehr in Richtung Trailrunning als Trailwalking wie beim Oxfam Trailwalker.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s